Dienstag, 22. Dezember 2009

Stickuntergrund

Der 1. Januar rückt immer näher. Damit ihr gut vorbereitet seid, überlegt euch, auf welchen Untergrund ihr sticken wollt. Das kann ein schlichtes Stück Stoff sein, aber auch ein schon vorbereiteter Crazyblock. Wie dieser genäht sein kann, hat uns Momo hier gezeigt. Ich selbst achte dabei für diesen Challenge, daß die Stoffe nicht zu stark  gemustert sind. Wir wollen ja schöne Stickkombinationen gestalten und dazu ist es vorteilhaft, wenn der Hintergrund ruhiger ist, um nicht der Stickerei die Wirkung zu nehmen. Aber das sollte natürlich jede für sich selbst entscheiden. Ich habe gerade ein Teil fertig, an dem man das gut sehen kann.


Beispiel für einen Crazyblock


Aber bevor wir starten, wünschen wir, Barbara und Momo,  euch allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

Kommentare:

  1. Hallo,
    danke für die wertvollen Tipps !
    Ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Der Block sieht toll aus und macht richtig Lust auf Frühling.
    LG Trillian

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt ja superinteressant. Habe euch durch die YohooGrpud für den CrazyBOM 2010 gefunden.
    Sofern es mir zeitlich möglich ist, würde ich gerne mitmachen. Bin aber was Crazy betrifft blutige Anfängerin. Kriege ich das dann hin????

    Ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest!
    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  4. wundervoll euere Idee, werde sicher immer zum Gucken kommen, wünsche euch auch einen guten Rutsch und liebe Grüße ute

    AntwortenLöschen